19.06.2017

Hausbesuch bei Matthias Well
— Der Geiger aus dem Geysier

Seine Eltern lernten sich auf einer Demonstration in Nizza kennen, gezeugt wurde er in den heißen Quellen Islands. Er ist ein Geige spielender Halbfranzose und gehört zur wahrscheinlich musikalischsten Großfamilie Bayerns… Es klingt wie der Plot eines unterhaltsamen arte-Streifens, ist aber das Leben von Matthias Well. Servus, Bonjour, da schaugt´s her, regardé!

Matthias nicht auf Anhieb sympathisch zu finden, ist in etwa so, als ob man Hundebabys nicht mag. Als ich ihn zu Hause besuche, hat er extra Kuchen gekauft, Kaffee gekocht und im Rahmen seiner Möglichkeiten aufgeräumt. Ordnung ist nicht unbedingt seine größte Stärke, aber dafür hat er ja genug andere, allen voran die Musikalität. Eine Begabung, die ihm, dank seines familiären Backgrounds, in die Wiege gelegt wurde. (...)